Ferienhaus mit Hund an der Nordsee

Ferienhaus mit Hund an der Nordseeküste

Zwischen Sylt und Emden erstreckt sich die deutsche Nordseeküste im Nationalpark Wattenmeer. Der permanente Wechsel von Ebbe und Flut bestimmt das Leben in diesem norddeutschen Urlaubsparadies.

Traumstrände, Hafenstädtchen und Inselfeeling an der Nordseeküste

Die Nordseeküste bietet den perfekten Mix für einen abwechslungsreichen Urlaub in einem Ferienhaus mit Hund. Kilometerlange Sandstrände laden zu Wanderungen und zum Baden in den Fluten der Nordsee ein. Allein an der Westküste von Sylt erstreckt sich ein feinsandiger Traumstrand mit einer Länge von über 40 km. Auf Norderney befindet sich ein Hundestrand am Weststrand und auf den Inseln Juist und Föhr wurden spezielle Auslaufzonen für Vierbeiner angelegt. Große Anziehungskraft üben charmante Hafenstädtchen wie Leer, Büsum, Husum und Emden aus.

Abseits der Nordseestrände warten auf Hundebesitzer und ihre vierbeinigen Begleiter eine Reihe weiterer Freizeitmöglichkeiten. Radtouren führen auf den Deichkronen immer am Meer entlang. Bei Ebbe lädt das Watt zu einem Spaziergang auf dem trocken gefallenen Meeresgrund ein. Damit Sie an der Nordsee stilecht wohnen, haben wir eine ganze Reihe regionstypischer Ferienhäuser für Sie zusammengestellt. Neben klassischen Einfamilien- und Reihenhäusern finden Sie bei uns reetgedeckte Fischerkaten, aufwendig renovierte Kapitänshäuser und elegante Luxusvillen mit Komfortausstattung. Einige Ferienhäuser mit Hund an der Nordseeküste befinden sich in fußläufiger Entfernung zu feinsandigen Stränden, andere liegen abseits des touristischen Trubels im Binnenland.

Stöbern Sie in unserer großen Ferienhaus Datenbank: